Exkursion nach Benediktbeuern am 20./21.07.18

Von und an "Orten nachhaltigen Handelns" lernen ist das Ziel der Energie-Exkursion am 20. und 21. Juli 2018 zum bayerischen Kloster Benediktbeuern. Die Energiezentrale des Zentrums demonstriert Möglichkeiten zukunftsorientierter Energieversorgung und versorgt den gesamten Klosterkomplex mit Wärme und Strom. Auf dem Klosterland werden Modellprojekte des Biotop- und Artenschutzes umgesetzt. Klima- und Hochwasserschutz sowie der Erhalt wertvoller Moore sind dabei ein besonderes Anliegen. - Außerdem diskutieren die Teilnehmer*innen über Umweltprojekte des Erzbistums München-Freising mit dem dortigen Umweltbeauftragten Matthias Kiefer.

Zum zehnten Mal heißen die Akademie der Diözese und der Diözesanausschuss Nachhaltige Entwicklung alle, die in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen mit dem Thema Energie oder Nachhaltigkeit befasst sind, und alle Interessierten herzlich willkommen. Sie können sich bis 9. Juli anmelden!

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Diözesanakademie
Programm und Einladung zum Download

Nachhaltig gut Leben

"Nachhaltig gut Leben" - so lautet der Titel einer Veranstaltungsreihe des Landes Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Nachhaltigkeitsbeirat beim Umweltministerium und mit den beiden Diözesen und den beiden Landeskirchen im Land.

Herzliche Einladung zum 2. Veranstaltungstag am:

25. Oktober 2018 in Stuttgart

 

mit Bischof Dr. Gebhard Fürst und Sozialminister Manfred Lucha zum Thema:
"Suffizienz durch nachhaltige Lebensstile"

Ort: L-Bank (Rotunde im Friedrichsbau), Börsenplatz 1, Stuttgart statt.
Ausführliche Wegbeschreibung zum Download

Bereits möglich ist die Anmeldung zur Veranstaltungam 25.10.2018
Weitere Information zu dieser Veranstaltung folgen.

Am 22. Juni 2018 startete die Veranstaltungsreihe mit der Auftaktveranstaltung "Freiheit in einer begrenzten Welt" im Stuttgarter Umweltministerium mit Landesbischof Frank Otfried July von der Württembergischen Landeskirche und Umweltminister Franz Untersteller.